Grundsätze für die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen nach § 5 Abs. 2 Ziff.1 ChemOzonSchichtV

zum Login        

Grundsätze für die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen nach § 5 Abs. 2 Ziff.1 ChemOzonSchichtV


Die Chemikalien-Ozonschichtverordnung (ChemOzonschichtV) benennt persönliche Voraussetzungen für bestimmte Tätigkeiten mit geregelten Stoffen. Eine wesentliche Voraussetzung ist der Nachweis entsprechender Sachkunde.
§ 5 Abs. 2 Ziff. 1 ChemOzonSchichtV verlangt zum Nachweis der Sachkunde neben der gesonderten Fortbildung die Teilnahme an einer von der zuständigen Behörde anerkannte Fortbildungs-Veranstaltung. Die folgenden Grundsätze regeln bundeseinheitlich die Anforderungen an Fortbildungs-Veranstaltungen zum Nachweis der Sachkunde für Tätigkeiten an Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen und ähnliche Anlagen.


Grundsätze für die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen
nach § 5 Abs. 2 Ziff.1 Chemikalien-Ozonschichtverordnung (ChemOzonSchichtV)

 
Reagenzgläser
Vorschriften und weitere Informationen
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: